Buzz Word – Social Media, was bringt es:

Welche Portale geeignet sind, ist abhängig von der Marke, Zielgruppe und Zielsetzung:

Verkaufen: Produkte aus den Branchen Mode, Lifestyle und Reisen eignen sich besonders für den Verkauf auf der Bildsharingplattform Pinterest, bei der man über Buyable Pins Produkte zum Kauf feilbieten kann.

Branding und Awareness: YouTube, Facebook, Instagram und Snapchat – Plattformen für üppige Bildwelten und unterhaltende Kurzfilme zur Inspiration. Bei Snapchat-, Instagram- und Facebook-Stories liegt die Würze in der Kürze! YouTube und Facebook kann generell aber auch weiter ausholen.

Dialog und Interaktion: User wollen aktiv beteiligt werden: selbst Hand anlegen, Filter nutzen, Faceswaps durchführen. Dies soll nicht nur Spaß machen, sondern auch die Markenbindung der Zielgruppe stärken.

 

(Quelle: W&V 9-2017)

mamedia

Leave A Comment