Media for Equity

 

Media for Equity (=M4E) ist eine Alternative zu Media for Revenue und für innovative Startups entwickelt worden. Es stellt eine attraktive Möglichkeit dar, wie sich Medienunternehmen (TV, Print, Out of Home, Online, etc.) an jungen Unternehmen beteiligen können und diese somit von preiswerter Werbung profitieren. Dies setzt allerdings erst einen aufwendigen Bewertungsprozess voraus, bei dem ähnlich wie beim Anteilsverkauf beurteilt wird, ob und wie stark das Medienhaus sich beteiligt.

Gegenüber klassischen Investoren wird noch zusätzlich berücksichtigt, inwieweit das eingesetzte Werbemittel (Spot, Anzeige, Plakat, etc.) zum Wachstum beitragen kann. Der Vorteil so einer „Medien Due Deligence“ ist für das Unternehmen nicht zu unterschätzen. Durch die vielfältigsten Kampagnenerfahrungen des Medienhauses bekommt man eine gute Einschätzung, ob eine Kampagne mit diesem Medium erfolgversprechend sein kann.
Vom Ablauf her muss man sich zu Beginn Gedanken machen, was das richtige Medium für das Unternehmen ist. Grundsätzlich ist zwar TV die Königsdisziplin aber nicht für jeden die Richtige. Mit dem Feststehen des Mediums und dem passenden Medienhaus „bewirbt“ sich das interessierte Unternehmen mit seinem Businessplan bei dem Medienhaus.
Daraus kann sich im positiven Fall ein Angebot seitens des Medienhauses ergeben. Mittlerweile sind Anfragen bei den Medienhäusern stark gestiegen, was dazu führt das fallweise die Angebote bei kritischer Prüfung wenig attraktiv sind. Der Tausch Anteile gegen Media ist ein komplexes Gebilde. Weiterführende Erörterung finden Sie im Blog von Christian Heins.

M4E Kampagnen führen junge Unternehmen in eine andere Liga der Wahrnehmung beziehungsweise Bewertung bei Verbrauchen und Investoren.
Zusammenfassend bietet M4E Chancen aber auch Risiken, weshalb es in der Regel Partner/Agenturen braucht, die hier unterstützen und begleiten. Die MA Media ist in diesem Bereich einer der Pioniere und hat über 20 Jahre Media-Erfahrung.

 

 

 

Chancen

  • Liquiditätsgewinn durch erhebliche Rabatte
    • starkes Wachstum im Bereich
    • Markenbekanntheit
    • Searchvolumen
  • Abverkauf
  • skalierbare Modelle für zukünftige Investoren
  • Steigerung des Unternehmenswertes

 

Risiken

  • Wahl des falschen Medienpartners oder Mediums (jede Media arbeitet anders)
  • Einseitige Vertragsgestaltung zu Gunsten des Medienhauses
  • Falsche Media Planung, das heißt der Werbedruck ist zu groß/ klein, zu falschen Zeiten, zu wenig Kontakte oder sogar nicht verfügbar!

Kontaktieren Sie uns

Ihr Name (Pflichtfeld)
Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)
Ihre Nachricht

Kontakt

+49 (0)89 543698 – 0
+49 (0)89 543698 – 58

 

Adresse

MA Media GmbH
Perchtingerstr. 6
81379 München

ABONNIEREN SIE UNSEREN NEWSLETTER