ma media Medienagentur

Media for Equity – Mehr Power durch Unternehmensbeteiligung

Media for Equity
Haben Sie ein innovatives Unternehmen mit hohem Wachstumspotenzial gegründet, aber bisher nur wenig beziehungsweise gar nicht für Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung geworben? Fehlt Ihnen für eine Medienkampagne das nötige Kleingeld? Dann geht es Ihnen wir zahlreichen anderen jungen Startup Unternehmern. Die ma media bietet Ihnen die Lösung: mit dem Geschäftsmodell Media for Equity!

Was bedeutet Media for Equity?

Unter Media for Equity – einer Alternative zu Media for Revenue – versteht man die Beteiligung von Medienkonzernen an Startup Unternehmen. Die Investoren verwenden dabei Medialeistung anstelle von Geld – dies ist zu vergleichen mit einer Art Sacheinlage in Ihre Firma. Als Mediaagentur mit langjähriger Erfahrung begleiten wir von der ma media Sie mit unserem Fachwissen durch den gesamten Prozess einer Media for Equity Kampagne und helfen Ihnen so, die Bekanntheit Ihrer Marke und den Abverkauf Ihrer Produkte nachhaltig zu steigern.

Media for Equity – Beispielrechnung:

• ein Unternehmen wird mit 1 Mio € bewertet.

• ein Medienhaus gibt einem Unternehmen für eine Mediakampagne 5.000.000 € Bruttomedia (= Media wird zu 75% Discount getauscht)

• dies bedeutet einen 1:4 Tausch und das Medienhaus wird an dem Unternehmen mit 10,0 % beteiligt.

Media for Equity das transparente Performance Modell

Besonders wenn Sie mit einem starken Wachstum Ihres Unternehmens rechnen, aber zu Beginn über zu wenig finanzielle Mittel für eine angemessene Medienkampagne verfügen.

Durch die vielfältigen Erfahrungen der beteiligten Medienhäuser wird zudem ein weiterer wichtiger Punkt berücksichtigt, der bei klassischen Investoren fehlt: Die Einschätzung, inwieweit das eingesetzte Werbemittel zum Wachstum des Startups beitragen kann.

Um den Überblick über dieses umfangreiche Geschäftsmodell und den damit einhergehenden Prozess nicht zu verlieren, stehen wir von der ma media als starker Partner an Ihrer Seite.

Nach Ermittlung des optimalen Mediums (Fernswehwerbung, Print, Werbeplakate etc.) erfolgt eine bewerbung mit Businessplan bei einem geeigneten Medienhaus.
Dieses entscheidet dann, ob und in welchem Ausmaß es sich an Ihrem Unternehmen beteiligt. Kommt ein Deal zustande, überprüfen wir diesen gründlich für Sie – so wird vermieden, dass ein Vertrag nicht nur zugunsten des Medienkonzerns ausfällt.

Als erfahrene Pioniere kennen wir die Verträge mit all ihren Risiken sehr gut und helfen Ihnen dabei, die Feinheiten und wichtigen Punkte darin zu erkennen. Bei der späteren Realisierung Ihres Projekts unterstützen wir Sie mit einer fundierten Mediaplanung, damit Ihre Werbung auf genau dem richtigen Weg zum optimalen Zeitpunkt bei Ihrem Wunschpublikum ankommt. Vertrauen Sie auf unser Fachwissen und führen Sie Ihre Marke zum gewünschten Werbeerfolg!

Zudem gibt es noch einen großen Vorteil gegenüber klassischen Inversoren:
Es wird eingeschätzt, inwieweit die Werbemittel (TV-Spot, Anzeige, Plakat, etc.) zum Wachstum beitragen können. Der Vorteil dieser „Medien Due Deligence“ ist nicht zu unterschätzen!

Durch die vielfältigen Kampagnenerfahrungen kann ein Medienhaus gut einschätzen, ob ein Werbeprojekt mit dem Medium erfolgsversprechend sein kann.

Media for Equity steiger Ihre Erfolgsaussichten in den klassischen Medien, da mögliche fachspezifische Defizite von jungen Unternehmen durch das Partnermodell ausgeglichen werden.

Risiken von Media for Equity – wir helfen Ihnen diese zu erkennen

• Unternehmensanteile gegen Media zu tauschen ist ein komplexes Gebilde. Media for Equity bietet viele Chancen, birgt aber auch Risiken:

• Die zunehmende Beliebtheit von Media for Equity führt dazu, dass fallweise die Angebote bei kritischer Prüfung wenig attraktiv sind.

• Oftmals werden Listenpreise für die Bewertung der Werbung angesetzt. Diese werden dann genutzt, um den Wert der Unternehmensanteile zu ermitteln. Allerdings werden in der Regel selten die Listenpreise komplett gezahlt, vielmehr werden große Rabatte gewährt. Somit würde sich die Beteiligungsgesellschaft günstiger in Ihr Unternehmen einkaufen. Wir überprüfen, ob die Vertragsgestaltung nicht zu Gunsten des Medienhauses ausgerichtet ist.

• Außerdem sollte auch ein klarer Werbefahrplan im Zuge der Media for Equity Beteiligung bestimmt werden, damit die Mediaplanung nicht in die falsche Richtung läuft – das heißt der Werbedruck zu groß/klein ist, zu falschen Zeiten, zu wenig Kontakte oder sogar nicht verfügbar.

Was sind Ihre Vorteile die ma media als Partner in Sachen Media an Ihrer Seite zu haben?

1. Wir analysieren für Sie den Markt und grenzen Ihre Zielgruppe genau unter Nutzung von Markt- und Mediastudien ab und identifizieren den optimalen Mediachanel für Ihr Produkt/Ihren Service.

2. Wir suchen für Sie das Media for Equity-Partnermedienhaus für den optimalen Mediachanel und sind bei den Verhandlungen an Ihrer Seite.

3. Die oftmals über 40 Seiten langen Verträge kennen wir mit all ihren Risiken sehr gut und können Ihnen damit auch sagen, wo die Feinheiten liegen und auf welche Punkte das Augenmerk liegen sollte.

Fazit: Wir sind in diesem Bereich einer der Pioniere und haben über 20 Jahre Mediaerfahrung und begleiten Sie mit unserem gesamten Know-How während allen Phasen eines Media for Equity Deals.

Kontaktieren Sie uns

Datenschutz

10 + 6 =

Kontakt

T +49 (0)89 543698 – 0
F +49 (0)89 543698 – 58

Adresse

ma media GmbH
Perchtingerstr. 6
81379 München